Vernehmung als Zeuge

Vorladung durch die Polizei:

Sie sind nicht verpflichtet, dieser Vorladung nachzukommen. Wenn Sie nicht erscheinen, entsteht dem Beschuldigten kein Nachteil. Einer Vorladung durch die Staatsanwaltschaft müssen Sie nachkommen, aber Sie müssen die Fragen, die Ihnen gestellt werden, nicht beantworten. Das Recht auf Auskunft besteht erst in der richterlichen Vernehmung.

Wenn Sie sich dennoch dazu entscheiden, der Vorladung nachzukommen, ist zu bedenken: Wenn es um Vorwürfe gegen einen ihrer Angehörigen geht (Familienmitglieder, Ehegatten, Verlobte), haben Sie ein Recht zu schweigen.

Bei der Polizei gibt es kein Recht, sich von einem Rechtsanwalt begleiten zu lassen. Die meisten Polizeibeamten werden dies aber nicht verweigern, wenn Sie den Beamten mitteilen, dass Sie sonst gar keine Angaben machen werden.

Vorladung durch die Staatsanwaltschaft oder das Gericht:

In diesem Falle sind Sie verpflichtet zu erscheinen.

Sie haben als Angehöriger auch hier das Recht, keine Angaben zu machen.

Jeder hat das Recht, sich bei Vernehmungen durch Gericht und Staatsanwaltschaft von einem Rechtsanwalt begleiten und vertreten zu lassen.

Grundsätzlich gilt:

Egal wer Sie vorgeladen hat, sie müssen niemals Fragen beantworten, wenn der Beschuldigte ein Verwandter, Ihr Ehepartner oder Ihr Verlobter ist. Sie sollten im Interesse des Beschuldigten von Ihrem Recht Gebrauch machen.

Außerdem müssen Sie auf gar keinen Fall solche Fragen beantworten, mit deren Beantwortung sie Gefahr laufen, selber wegen einer Straftat oder einer Ordnungswidrigkeit verfolgt zu werden.

Auch als Zeuge können Sie sich durch einen Anwalt vertreten lassen. Besonders wenn Sie befürchten, dass Sie sich durch die Beantwortung von Fragen selbst belasten, sollten sie einen Anwalt aufsuchen. Ihr Anwalt wird Sie vor allem zu den Vernehmungen begleiten, und Sie darauf hinweisen, wenn Sie Fragen nicht beantworten müssen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen