Jugendstrafrecht

RA Jochen Bulowski

RA Dr. Heiko Lüpkes

Bei Strafverfahren gegen Jugendliche und Heranwachsende, also gegen junge Menschen unter 21 Jahren, gilt neben den allgemeinen Vorschriften des Strafgesetzbuchs und den prozessrechtlichen Normen der Strafprozessordnung da Jugendgerichtsgesetz (JGG).

Das JGG geht davon aus, dass Erziehung im Mittelpunkt von Sanktionen gegen Jugendliche stehen soll. Daher erfordert die Verteidigung vor den Jugendgerichten besondere soziologische und erziehungswissenschaftliche Kenntnisse. Wir machen uns in der Hauptverhandlung für Euch stark. Dies wird in zunehmendem Maße erforderlich, da der Erziehungsgedanke im Jugendstrafrecht durch politische Diskussionen immer weiter in die Defensive gerät.

Ruft uns an, wir machen uns für Euch stark!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen